FFW LangenbachFFW LangenbachFreiwillige  Feuerwehr Langenbach e.V.
 
Startseite     |     Aktuell     |     Vorstand     |     Einsatzabteilung


  
Termine

   Fahrzeuge

   Geschichte
       - Teil 1
  
    - Teil 2
  
    - Teil 3
  
    - Teil 4
       - Teil 5
  
    - Teil 6

   Bilder

   Archiv


  
Facebook

  
Links

  
Kontakt


  
Impressum

   Datenschutz

     
    Geschichte der FFW Langenbach - Teil 4

    Der Pfarrweiher- als Brandweiher genutzt- wurde 1974 zugeschüttet und durch 2 Zisternen mit zusammen 25 m³ Inhalt ersetzt. “Positiv zu bewerten ist der große saubere Platz, der dadurch entstanden ist. Ob es für die  Löschwasserversorgung das Richtige ist, bleibt abzuwarten“. (Protokollbuch- Jahresbericht 1974)

    Heinz Eichhorn, der fast 21 Jahre  lang die Pflichten eines Ortsbrandmeisters übernommen hatte, wurde  am 8 August 1978 zum Ehrenortsbrandmeister ernannt.

    Bei all dem harten Dienst und den  vielen Übungsstunden der Wehr, wurde auch ein Teil dazu beigetragen, das kulturelle Leben Langenbachs zu bereichern. So entstand unter der damaligen Stabführung von Alfred Köster (heute Bernd Eberhardt)  im Jahre 1977 der Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr mit 15  Mitgliedern.

    Bei etwa 40 Spieleinsätzen in  Langenbach und dem weiteren Heimatgebiet hat er sich ein Platz  erobert. Bis 1984 ist die Mitgliederzahl auf 49 gestiegen. Ein Zeltlager in Langenbach/ Pfalz förderte entscheidend die Zusammengehörigkeit des Fanfarenzuges. Mit dem Fanfarenzug der Feuerwehr Rheinau- Freistett in Baden unterhält der Langenbacher Fanfarenzug partnerschaftliche Beziehung.

    Der Höhepunkt 1984 war das Jubiläumsfest zum 50- jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr vom 17- 19 August. Im Programm standen am Freitag, 17.08.1984 ein  Bunter Abend mit vielen Programmpunkten. Am Samstag, den 18.08.1984  stand dann der Festkommers auf dem Programm unter anderem mit dem  Langenjährigen Partnerverein Fanfarenzug Freistett. Auch fand am  Sonntag, den 19.08.1984 ein Festzug durch Langenbach statt.

    Am 13 April 1988 wurde die Freiwillige Feuerwehr Langenbach beim Amtsgericht Weilburg als eingetragener Verein registriert.

    Im Jahre 1991 wurde die Jugendfeuerwehr offiziell zur Ruhe gelegt.

    Werner Klein wurde am 1 Februar 1992 für 40- jährige Tätigkeiten als  Kassierer unserer Wehr geehrt.





















© Freiwillige  Feuerwehr Langenbach